Home

Vermeiden Sie Ransomware

Vermeiden Sie Lösegeldforderungen

MODUL-INHALTE

Dieses Schulungsmodul ist dem Prinzip der ransomware gewidmet. Er enthält einige Techniken zur Identifizierung dieser Art von Angriffen. Sie schlägt auch gute Praktiken vor, die im Falle eines Angriffs anzuwenden sind. Dieses Modul besteht aus einem 3-minütigen Bewegungsentwurf, gefolgt von einem Quiz zur Validierung des Wissens der Lernenden.

PÄDAGOGISCHE ZIELE

  • Die Ransomware kennen

  • Erkennen Sie die von Hackern verwendeten Techniken

  • Angabe bewährter Praktiken im Falle eines Angriffs

Ransomware ist bösartige Software, die alle Daten auf Ihrem Computer verschlüsselt.

Es kann sich auf das gesamte Unternehmensnetzwerk ausbreiten und es vollständig lahmlegen. Als Gegenleistung für Lösegeld bietet der Hacker an, einen Entschlüsselungsschlüssel zurückzugeben, mit dem Sie Ihre Daten abrufen können. Die Chancen stehen gut, dass Sie diesen Schlüssel nie erhalten und Ihre Daten unwiederbringlich verloren gehen.

Um diese unglückliche Situation zu vermeiden, müssen eine Reihe von Vorkehrungen getroffen werden, hier eine Reihe von guten Praktiken, die zu beachten sind:

  • Seien Sie zunächst einmal immer wachsam, wenn eine Nachricht vorschlägt, auf einen Link zu klicken oder einen Anhang zu öffnen.

  • Laden Sie nur vertrauenswürdige Software von der Website des Herausgebers herunter.

  • Eine vertrauenswürdige Website erkennt man am Vorhandensein eines Vorhängeschlosses und dem Buchstaben "s" im Präfix "https://" in der Adressleiste des Browsers.

  • Denken Sie daran, im Zweifelsfall Ihre IT-Abteilung zu fragen.

  • Aktualisieren Sie Ihre Anwendungen regelmäßig, da Malware häufig Sicherheitslücken nutzt, die vom Herausgeber korrigiert werden, sobald er davon Kenntnis erlangt.

  • Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Daten immer regelmäßig gesichert werden, und zwar nicht auf Ihrem Computer, sondern vorzugsweise auf einem sicheren Server oder in der Cloud.

  • Ziehen Sie im Falle eines Angriffs sofort das Netzwerkkabel von Ihrem Computer ab. Dadurch wird verhindert, dass sich der Virus auf andere Rechner ausbreitet und somit das gesamte Netzwerk geschützt.

  • Melden Sie den Angriff sofort Ihrer Hierarchie oder der IT-Abteilung.

  • Eine Anzeige bei der Polizei kann helfen, den/die Hacker zu stoppen.